Neues Team: Kerstin + Pelle

Team 44: Kerstin + Pelle

Liebe Apporte Mitglieder, liebe Claudia, liebe Manja,
da liegt er nun vor mir, mein Pelle, ein wunderschöner schwarzer Labrador, schlafend, und ich kann mein Glück noch gar nicht fassen.
Seit ein paar Tagen sind wir aus Österreich zurück, dieser intensiven und emotionalen Zeit und ich habe einen Hund. „Ich habe einen Hund“, diesen Satz muss ich mir immer wieder selbst sagen, seit ich zuhause bin, als so unfassbar empfinde ich noch mein Glück. Aber da liegt er, dieser wunderschöne Kerl, dieser gelehrige Clown, Partnerhund und engagierter Assistent.
Danke.
Danke besonders Dir Claudia, für dein unermüdliches Engagement für Apporte, Menschen im Rollstuhl einen so einen tollen Hund zu ermöglichen und natürlich vielen lieben Dank für dein persönliches Engagement speziell für mich! Ich bin immer noch ganz gerührt und begeistert, was Du mit Apporte leistest, auf die Beine gestellt hast und dich für mich engagiert hast.

Lieben Dank an Familie Günther, die mir seit ein paar Jahren bei etlichen Gelegenheiten in sportlichen Zusammenhängen gezeigt haben, wie toll ein Leben mit Assistenzhund sein kann. Linda mit Jannes zu sehen, war für mich immer sehr beeindruckend und einfach schön. Der persönliche Kontakt zu Manja und deren Familie brachte mich dann selbst auf Weg, mich für einen Assistenzhund zu bewerben. Deine ersten Auskünfte, liebe Manja, Informationen und Bestärkungen haben mir die Richtung gewiesen.

Dankeschön auch allen Sponsoren, die es sich zur Aufgabe gemacht haben Apporte zu unterstützen. Assistenzhunde unterstützen Menschen aktiv im Rollstuhl und machen einfach glücklich. Sie sind ein besonderer Gewinn für ein schönes, spannendes und aktives Leben im Rollstuhl.

Mein Dank gilt natürlich auch allen Apporte Mitgliedern, die sich in unterschiedlichen Funktionen für den Verein engagieren und allen Teams, Claudia hat mich von Anfang an mit euren Erlebnisberichten versorgt, die mich immer wieder begeisterten und bestärkten.

Es grüßt Sie und Euch mit einem herzlichen Dankeschön,

Team 44,
Kerstin mit Pelle

« Zurück zu Übersicht