Informationen über Apporte Assistenzhunde
für Menschen im Rollstuhl e.V.

Für die Finanzierung von Assistenzhunden gibt es in Deutschland keinen Kostenträger. 2005 wurde Apporte Assistenzhunde für Menschen im Rollstuhl e.V . von der 1. Vorsitzenden Claudia Bodmann gegründet. Der Verein ist vom Finanzamt als mildtätige Körperschaft anerkannt und kann somit Spendenbescheinigungen ausstellen. Die gesamte Arbeit wird ehrenamtlich geleistet.

  • Erste Vorsitzende: Claudia Bodmann
  • Zweite Vorsitzende: Manja Günther
  • Kassenwart: Ludger Wiese
  • Beisitzer: Andreas Jambor
Ziele des Vereins sind, möglichst viele Assistenzhunde zu finanzieren und die Arbeit mit Assistenzhunden in Deutschland bekannter zu machen, um mehr Unterstützer zu finden.

Das Formular für die Mitgliedschaft können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen und ausdrucken.

Satzung

Die Arbeit von Apporte Assistenzhunde für Menschen im Rollstuhl e.V basiert auf dieser Satzung (PDF-Dokument).